NMS 2 Kirchdorf neu

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

 

Digitale Medien verändern unsere Welt und unser Leben in einem Ausmaß, wie dies zuletzt wohl bei der Einführung des Buchdrucks der Fall war. Zeitgemäße Bildungs- und Arbeitsprozesse sind ohne die Nutzung digitaler Technologien kaum denkbar – digitale und informatische Kompetenzen sind für die Teilhabe an unserer Gesellschaft unerlässlich. Die Initiative „eEducation Austria“ des Bundesministeriums für Bildung verfolgt das Ziel, digitale und informatische Kompetenzen in alle Klassenzimmer Österreichs zu tragen.
Durch viele Aktivitäten im Bereich digitaler und informatischer Kompetenzen, wie z.B.

  • Teilnahme beim Biber der Informatik

  • Teilnahme am Bezirksbewerb der Lego League und natürlich

  • dem Erwerb des Europäischen Computerführerscheins

hat die NMS 2 Kirchdorf das Zertifikat    Expert.Schule     im Bereich digitaler und informatischer Kompetenzen erhalten.

                                            Termine

 
 

Hier geht's direkt zur Eltern-Info 2017

hier klicken ....

Anmeldeformular für das Schuljahr 2018/19

unter
Service/Formulare

Termine für die Berufsorientierung der 4. Klassen

unter
Service/Termine

Ein Elternsprechtag mit besonderem vorweihnachtlichen Flair

Friedensplakat-Wettbewerb

Weil sich 2 Klassen am europaweiten Friedensplakat-Wettbewerb beteiligt haben, gab es heute als Dankeschön für alle aus den Händen von Prof. Richard Mayr (LionsClub Kirchdorf) für alle einen Lebkuchen-Nikolaus. Darüber freuten sich auch die Lehrkräfte!

NMS 2 Kirchdorf beteiligt sich an Christkindl aus der Schuhschachtel

Dass besonders die Vorweihnachtszeit dazu anregt, über Armut und Not nachzudenken, das gehört schon zur Tradition in der Neuen Mittelschule 2 Kirchdorf. Neben anderen Unterstützungsaktionen beteiligen sich auch heuer wieder, angeregt von Religionslehrerin Martha Furtlehner, zahlreiche SchülerInnen an der Aktion „Christkindl aus der Schuhschachtel“ der OÖ. Landlerhilfe.
Bereits zum 17. Mal werden Geschenke der Kinder in die ukrainischen Waldkarpaten gebracht, wo noch Nachfahren oberösterreichischer Aussiedler leben. Weiters werden Geschenkspakete auch no
ch in den Kreis Hermannstadt (Sibiu) und ins Wassertal (Vișeu de Sus) in der Maramureș (Rumänien) gebracht.
Schenken bereitet viel Freude, darüber sind sich die vielen Weihnachtsengel der NMS 2 Kirchdorf ganz sicher und auch darüber, in einem Jahr wieder beim Schenken dabei zu sein!

Staunen - experimentieren - mitmachen

Großes Interesse am Tag der offenen Tür an der Neuen Mittelschule 2 in Kirchdorf
Über 120 Kinder und Eltern folgten kürzlich der Einladung zum Tag der offenen Tür an der NMS2 Kirchdorf. Schülerinnen und Schüler der dritten und vierten Klassen führten die Volksschulkinder durch das gesamte Schulgebäude und brachten ihnen die Schwerpunkte wie Teamteaching in den Hauptgegenständen, den EDV Bereich und die Sport- und Freizeitangebote der Schule in den Vormittagsstunden sowie in der Nachmittagsbetreuung näher.
In vielen Fachbereichen luden die NMS -SchülerInnen zum Mitmachen und Experimentieren ein, wobei besonders der Computerbereich und die Versuche im Physiksaal großes Interesse bei den Kindern weckten. So konnte man im Kleinen den Absturz des Zeppelin Luftschiffes nachvollziehen, aber auch beobachten, wie sich Schwedenbomben im Vakuum verhalten. Im Turnsaal durften die Schnupperkinder aktiv mitmachen und sich anschließend in der Schulküche bei einer vorbereiteten Jause stärken. „Bei euch gefällt es mir, ich komme nächstes Jahr bestimmt in eure Schule“ meinte ein Schüler einer Kirchdorfer Volksschule, der vor allem vom Computerangebot der Schule besonders angetan war.
Am Abend informierten Direktor Grufeneder und Schülerberaterin Gertraud Mair interessierte Eltern über das Angebot und die pädagogischen Inhalte an der Neuen Mittelschule, im Besonderen über die Interessen- und Begabungsförderung samt Wahlpflichtgegenständen sowie über die schulische Tagesbetreuung bis 16.00 Uhr, die heuer bereits in 2 Gruppen angeboten wird und sich immer größerer Beliebtheit erfreut.

Friedensplakat-Wettbewerb des LionsClubs

Wunderschöne Kunstbeiträge unserer SchülerInnen der 1b und 2b zum weltweiten Friedensplakat-Wettbewerb des LionsClubs. Anerkennung von allen bei der regionalen Prämierung im Kirchdorfer Rathaus! Außer der NMS 2 nahmen noch die NMS1 und das BRG Kirchdorf teil. Unsere 3 PreisträgerInnen: 1. Tiara Schwarzböck, 2. Theresa Himmelfreundpoitner, 3. Nanda Kurka

Bildnerische Erziehung und Werken 2b

Fächerübergreifender Unterricht!
Seit Wochen arbeiten die Schülerinnen und Schüler der 2.b fächerübergreifend in Bildnerischer Erziehung und Werken! Ein Selbstportrait auf Leinwand. Es wurde jedoch nicht gemalt sondern genäht!!!
Hierzu mussten auch die Leinwand und der Rahmen selbstständig gefertigt werden.
Die ersten Werke wurden heute fertiggestellt!

Reptilienschau hautnah

Schlangen, Leguane, Spinnen und alle hautnah und zum Angreifen.
Diese Möglichkeit bot sich für die Schüler der 1. und 2. Klassen und wie man sieht wurde sie auch kräftig genutzt.

Abschlussfeier des Schuljahres 2016/17

Auf ein arbeitsreiches Schuljahr mit vielen Höhepunkten blickten 205 SchülerInnen, die gesamte Lehrerschaft mit Dir. Hannes Grufeneder und Eltern bei der Abschlussfeier am letzten Schultag im Turnsaal der NMS 2 Kirchdorf zurück. So manche Träne floss dabei auch bei der Verabschiedung der 4.Klassler, die nun ihre weitere Bildungskarriere in anderen Schulen fortsetzen.

Projekttage der NMS 2 Kirchdorf

Viele Aktivitäten und Projekte boten unseren SchülerInnen in der letzten Schulwoche allerlei Interessantes zum Ausprobieren: Vom Bogenschießen a la Robin Hood, Tanzworkshop, Taekwondo-Kurs, Wandern in der Umgebung, einer kulinarischen Reise rund um die Welt bis zu Begegnungen mit den Einsatzorganisationen, Betriebsbesuchen, jeder Menge an Spielen, der Suche nach schönen Steinen, der Anfertigung von Fotobüchern, einem Jonglierworkshop bis hin zum Programmieren kleinerer Roboter und vielem mehr reichte das Angebot, das allen sichtlich Spaß bereitete.

4b der NMS2 Kirchdorf gewinnt Preis bei Comicwettbewerb


Wir, die 4b Klasse der NMS2 Kirchdorf, haben beim diesjährigen Comic-Wettbewerb 2017 von der der Landesgartenschau Kremsmünster teilgenommen.
Aus drei verschiedenen Vorschlägen wählten wir unser Thema aus und brachten unsere Ideen im Zeichenunterricht, mit unseren BE-Lehrerinnen Frau Schreink Doris und Frau Krimbacher Helga zu Papier.  Sie zeigten uns grundlegende Dinge, wie man Comics plant und ausführt, Wimmelbilder zeichnet  und vieles mehr. Schlussendlich konnten wir fünf Bilder einreichen, die in Einzel- oder Gruppenarbeit entstanden sind.
Und es hat sich gelohnt.
Aus allen Einsendungen, einer beträchtliche Anzahl von 1600 Stück, wurden 20 ausgewählt, die bei der Landesgartenschau noch bis 5. Juli im Theater am  Tötenhengst zu bestaunen sind. Wir hatten das Glück, dass gleich zwei Zeichnungen aus unserer Klasse in die engste Auswahl kamen.
Als Preis und Belohnung  gewannen wir eine Fahrt nach Kremsmünster zur Urkundenverleihung durch Landesrat Hiegelsberger und die  Verantwortlichen des Comic-Wettbewerbs, mit einer anschließenden Jause und freiem Eintritt in die Landesgartenschau.

Toller Erfolg für unsere Robotik – Freaks

Mit einem 3. und einem 4. Platz konnten die beiden gemischten Teams der NMS 1 und 2 Kirchdorf den Bezirksbewerb der Lego League mit einem sehr beachtlichen Ergebnis abschließen.
Trotz mehr als kniffliger Aufgabenstellungen gaben die 8 SchülerInnen einen ganzen Wettbewerbstag ihr Bestes und holten sich mehr als verdienst mit Köpfchen und viel Eifer ihre Platzierungen. Im Wettbewerb mussten die Roboter zusammengebaut, teilweise programmiert (in der Vorbereitung schon vorprogrammiert) werden, um so der anspruchsvollen Aufgabenstellung gewachsen zu sein.
Seit November lernten die Teilnehmer in mehreren Workshops in ihrer Freizeit Grundbegriffe des Programmierens, den kleinen Robotern einfachste Aufgaben zu stellen, sie mit Sensoren zu bestücken, sodass diese dann auch kompliziertere Vorgänge ausführen konnten.
Die Kirchdorfer SchülerInnen unterstützten dabei Ing. Werner Kothbauer von der NMS 2 und Studenten der KTLA bestmöglich, wofür ihnen von beiden Schuldirektoren Dank und Anerkennung ausgesprochen wurde.
Jedenfalls begeisterte diese aufschlussreiche Begegnung mit Technik alle, das Interesse, auch nächstes Jahr wieder damit intensiv auseinanderzusetzen, ist riesengroß!

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü